Hauptversammlung 2019
Traditionell eröffnete der Musikverein Trachtenkapelle am 15. März 2019, pünktlich um 20 Uhr die diesjährige Hauptversammlung mit zwei Musikstücken. Anschließend begrüßte der 1. Vorsitzende Thomas Kreisl alle anwesenden aktiven und passiven Mitglieder, die Ehrenmitglieder, unseren Bürgermeister Herrn Sven Müller, sowie die anwesenden Gemeinderäte Herrn Klaus Junge und Herrn Wilfried Steiner. In einer Totenehrung wurde den im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgliedern gedacht.

1.Vorsitzender Thomas Kreisl blickte in seinem Bericht in ein ereignisreiches Jahr zurück. Im August 2018 trat unser Musikervorstand Andreas Ammersinn aus seinem Amt zurück. Seitdem wurde das Amt des Musikervorstands kommissarisch von Katja Ivenz übernommen. Des Weiteren beendete im September unser Dirigent Jonathan Beisiegel, aus persönlichen Gründen die Zusammenarbeit. Somit standen wir während der Vorbereitung auf die Winterunterhaltung ohne Dirigenten da - die wir aber dennoch, dank des spontanen Einsatzes von unserem ehemaligen Dirigenten Günter Eberle meistern konnten.

Im Bericht des kommissarischen Musikvorstands Katja Ivenz, wurden u. a. die Zusammenkünfte der Trachtenkapelle, sowie die aktuelle Mitgliederzahl genannt. Der Musikverein, derzeit bestehend aus 79 Musikerinnen und Musikern, hatte im vergangenen Jahr insgesamt 75 Auftritte und Zusammenkünfte. Katja bedankte sich insbesondere für den Einsatz unserer Vizedirigenten Hans Rapp und Sonja Nachtrieb.

Anschließend folgte der Bericht unseres Jugendleiters Matthias Haverkamp. Momentan hat der Verein 89 Jugendliche und Erwachsene in Ausbildung. Matthias blickte auf ein schönes Jahr mit der Jugendkapelle zurück. Er bedankt sich bei seinem Jugendausschuss, von dem er seit Anfang letzten Jahres unterstützt wird. Um auch an Regentagen ein einheitliches Bild der Jugendkapelle zu haben, werden dieses Jahr Softshelljacken mit dem Logo der Jugendkapelle angeschafft. Ein Dank gilt an Herrn Hermann Grigat, für seine großzügige Spende.
Wie bereits erwähnt, hat uns im vergangenen Jahr unser Dirigent Jonathan Beisiegel verlassen. Nach einem intensiven Bewerbungsverfahren konnten wir Anfang März 2019 unseren neu gewählten Dirigenten Robert Roth in der Probe begrüßen. Er hat sich nach einer kurzen Vorstellung zu seiner Person für seine Wahl bedankt und freut sich nun auf eine intensive Probephase mit den aktiven Musikerinnen und Musikern.

Die aktuellen Geschäftszahlen des Vereins stellte die Kassiererin Nina Bettighofer vor. Die Kassenrevisoren Richard Blazek und Jürgen Vogl bestätigten und bescheinigten ihr eine einwandfreie Führung der Vereinskasse. Hierbei hervorzuheben sind nochmals die eingegangenen Spenden, wofür sich der Verein bei allen Spendern bedankt.

Dieses Jahr standen die Wahlen des 1. und 2. Vorstands, des Schriftführers, des Geschäftsführers, des Kassierers und des Jugendleiters an. Alle bisherigen Amtsinhaber bis auf unsere Schriftführerin Katja Ivenz und unsere Geschäftsführerin Katrin Unsöld konnten sich eine weitere Amtszeit vorstellen und wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Nach 4 Jahren Geschäftsführung trat Katrin zurück und Carmen Grüblbauer wurde von der Versammlung einstimmig für ihre Nachfolge gewählt.



Katja Ivenz legte ihr Amt als Schriftführerin nach 10 Jahren nieder, um sich zur Wahl zum Musikervorstand aufstellen lassen zu können. Als Nachfolgerin stellte sich Rafaela Pechlivanidou zur Wahl, die mit 78 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen gewählt wurde.

Thomas Kreisl und Matthias Nachtrieb bedanken sich bei Katrin Unsöld und Katja Ivenz für ihr Engagement in den vergangenen Jahren.

Für 20 Jahre passive Mitgliedschaft erhielten die Ehrennadel in Silber, Marielies Ewersmeyer, Anita Burkhartsmeier, Uli Merz und Josef Ries.



Für 30 Jahre förderndes Mitglied, wurde Gretel Mayer geehrt.



Nachdem keine weiteren Anmerkungen/Anträge eingegangen waren, konnte die Sitzung um 21.45 Uhr vom 1. Vorsitzenden Thomas Kreisl geschlossen werden.
Info
Von Benjamin Rupp
Datum 25.03.2019 21:58 Uhr

als PDF herunterladen