Hinweis: Der Vereinsbetrieb ist vorübergehend eingestellt.

Wertungsspiel der Jugendkapelle

von
Johannes Fichtner
am

Sonntag, 8 Uhr 15, Winterbach. Es ist frostig und die Welt scheint noch zu schlafen, als die Autokolonne aufbricht. Ihr Ziel, die Justinus-Kerner Halle in Welzheim, ihre Mission, die Mitglieder der Jugendkapelle zu ihrem Wertungsspiel bringen.

Alle sind angespannt, trauen sich kaum das Spiel der aufgehenden Sonne auf den noch mit Raureif bedeckten Wiesen und den Blick über das noch nebelverhangene Remstal zu genießen. Wochenlange hatten wir unter der Leitung unserer Dirigentin Sonja Nachtrieb auf diesen Tag hingeprobt.

Eigentlich gibt es keinen Grund zur Sorge, unsere beiden Stücke NEON von Filippo Ledda und MIDNIGHT ESCAPE von Larry Neeck hatten in den letzten Proben immer besser geklappt. Noten, Rhythmus und Zusammenspiel hatten sich stetig gesteigert. Einzig die Dynamik bereitet unserer Sonja noch Kopfzerbrechen. In Welzheim angekommen, geht es für uns erstmal ans warm werden. In einem Raum des angrenzenden Limes-Gymnasiums haben wir noch Zeit einmal alles durchzuspielen. Die Akustik ist so gut, dass es uns fast Leid tut für das Vorspiel in die Halle zu wechseln.

Jugendkapelle bei der letzten Probe

Es ist soweit, unsere Jugend erhält letzte Anweisungen und Ratschläge von unserem Jugendleiter Matthias Haverkamp, dann geht es auf die Bühne, Showtime. Für viele von uns ist es das erste Wertungsspiel oder das erste Konzert überhaupt. Trotzdem lassen sich unsere Mädels und Jungs von der doch erstaunlich zahlreichen Zuhörerschaft nicht beeindrucken und spielen gewohnt selbstsicher. Das Publikum belohnt das mit enthusiastischem Klatschen, was so manchem unserer Musiker ein strahlendes Grinsen ins Gesicht treibt. Kaum hat man sich in Fahrt gespielt, sind die beiden Stücke auch schon wieder vorbei. Einige Mitglieder verabschieden sich direkt nach Hause, andere bleiben noch etwas da, hören den anderen Kapellen zu oder genießen noch ein Stück Kuchen.

Am Abend erhalten wir dann die frohen Neuigkeiten, unsere Jugendkapelle hat mit dem Prädikat hervorragend die bestmögliche Bewertung erhalten!

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die uns dieses wunderbare Ergebnis und diesen Tag ermöglicht haben. An alle Musiker, Eltern, Partner und sonstigen Involvierten und ganz besonders an unsere Dirigentin Sonja Nachtrieb und unseren Jugendleiter Matthias Haverkamp!