Die Jugendkapelle feiert 50-jähriges Jubiläum! Mehr zum Event.

Winterunterhaltung 20.01.2024

von
Katja Worms
am

Die Traditionelle Winterunterhaltung des Musikverein Trachtenkapelle Winterbach stand wieder vor der Türe. Am vergangenen Samstag, den 20.01.2024 wurden pünktlich um 17:30 Uhr die Türen der Salierhalle für die zahlreichen Gäste geöffnet. Und dann war es soweit. Um 19:30 Uhr betraten die 70 Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle Winterbach die Bühne und eröffneten die diesjährige Winterunterhaltung unter der Leitung von Robert Roth mit dem Stück „The Olympic Spirit“. Im Anschluss wurden die Gäste mit dem Stück „Dramatic Tales“ anhand verschiedener Stilmittel durch eine Moorlandschaft geführt. Mit dem letzten Stück des ersten Teils des Konzertes, wurde das Publikum in eine weit entfernte Galaxie entführt. Das Stück „Star Wars“ war geprägt von kraftvoller Musik der Sturmtruppler und Darth Vader, aber ebenso von weichen Klängen, die von Susanne Scherhaufer mit der Harfe, von Julian Portner am Horn und Paulina Spielvogel an der Querflöte umrahmt wurden.

Nachdem die Trachtenkapelle die Bühne verlassen hatte, wurde diese schon für die Jugendkapelle umgebaut. Auch die Jugendkapelle eröffnete den Abend kraftvoll mit dem Stück „Kaboom“ unter der Leitung von Sonja Nachtrieb. Im anschließenden Stück „Weather Report“ zeigten die rund 35 Musikerinnen und Musiker wie viel Musikalisches Können in ihnen steckt. Jetzt musste das Publikum schnell seinen Regenschirm zücken, denn für das Stück „Rain Dance“, bekam die Jugendkapelle kräftige Unterstützung von insgesamt 23 Blockflöten. Auch in der Jugend gab es einen Grund zu ehren. Im vergangenen Jahr absolvierten mehrere Jungmusikerinnen und Jungmusiker die D1 und D2 Prüfung des Blasmusikverbandes. Für die erfolgreich absolvierte D1 Prüfung gratulieren wir Anna Schaal, Chris Mändle, Enrique Gellego Carrera, Finja Reinders, Jana Larissa Mändle, Katharina Blazek, Lilly Weber, Sarah Gohl, Matthias Mändle und Evelyn Rucco. Für die erfolgreich absolvierte D2 Prüfung gratulieren wir Caroline Kennert, Finja Holl, Kira Weist, Smilla Kennert und Lea Schaal. Nach den Ehrungen versammelten sich die Blockflötenkinder vor der Bühne, um bei dem Stück „Bloody Mary“ ihren einstudierten Tanz vorzuführen. Mit dem Stück „Hard Rock Hallelujah“ ließ es die Jugendkapelle auf der Bühne noch einmal so richtig krachen, bevor sie sich mit dem Stück „Call me maybe“ verabschiedeten.

Mit dem Konzertmarsch „The March from 1941“ eröffnete die Trachtenkapelle den dritten und letzten Teil des Konzertabends. Der Kriegsfilm von Steven Spielberg, der ein überdrehtes Spektakel beschreibt, wurde musikalisch umgesetzt. Im Anschluss gab es auch bei der Trachtenkapelle einen Grund für Ehrungen. Für 10 Jahre aktive Tätigkeiten wurden Smilla Kennert und Katharina Blazek geehrt. Walter Mika wurde für 20 Jahre aktive Tätigkeit geehrt. Für 30 Jahre aktive Tätigkeit im Verein wurde Kerstin Ammersinn geehrt. Jürg Mändle wurde für 40 Jahre aktive Tätigkeit geehrt. Jürgen Spielvogel und Frank Rupp erhielten ihre Ehrung für 50 Jahre aktive Tätigkeit im Musikverein. Unser Dirigent Robert Roth erhielt die Dirigentennadel in Gold mit Diamant für 30 Jahre musikalische Leitung. Mit der Titelmelodie zu der Ikone „Miss Marple“ führte die Trachtenkapelle ihr Konzert fort. Bei „Hey Tonight“ wurde das Publikum zurück in die 70er Jahre versetzt. Die bekannten Rocktitel wurden mit Soli von Jürgen Vogl an der E-Gitarre geschmückt. Der offizielle Teil des Konzerts wurde mit dem Marsch „Abel Tasman“ beendet, bevor die Jugendkapelle für die letzten beiden Zugaben des Abends auf die Bühne kam. Über 100 Musikerinnen und Musikern waren nun auf der Bühne und spielten gemeinsam das Pop Stück „Hoch“. Der Abend wurde mit dem Titel „Le Gendarm des Saint-Tropez“ beendet.

Doch so ein großartiges Konzert wäre nicht möglich ohne die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Der Musikverein Winterbach bedankt sich deshalb bei …

  • … dem gesamten Wirtschaftsteam um Ilona Lindenmayer und Henry Zauser mit ihren vielzähligen Helfern in der Küche und den Bedienungen
  • … Kerstin Ammersinn für die wunderschöne Dekoration der Halle
  • … der Gärtnerei Knauß für die kostenlose Spende der grünen Dekoration
  • … den vielen Spendern der Tombolapreise, die von Marilies Ewersmeyer und Lilo Reinicke, zusammen mit ihrem Team, organisiert und präsentiert wurden
  • … den zahlreichen Auf- und Abbauhelfern
  • … der Technikcrew Dominik Strobl, Benjamin Rupp, Henrik Holl, Lewin Griesinger, Matthias Haverkamp, Robin Unrath und Nico Hamp
  • … unseren Dirigenten Robert Roth und Sonja Nachtrieb
  • … unserer Jugendleitung Sabrina Girschek, Alina Lederer und ihrem Team
  • … Daniel Stimac für die großartigen Bilder
  • … und natürlich bei Ihnen, liebes Publikum, ohne das dieses Konzert nicht dasselbe wäre

Es war ein rundum gelungener mit viel Spaß und Unterhaltung Abend für Jung und Alt.